Mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger folgten einer Einladung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Stephan Sillekens in gemeinsamer Organisation mit den Anwohnern, zur Informationsveranstaltung bezüglich des Bebauungsplans Konrad-Adenauer-Ring/ Löh und diskutierten diesen ausführlich zum einen, mit der Baurätin Beatrice Kamper und dem Vorstandsvorsitzenden der VAB, Herrn Albert Becker.

In der fast zwei Stunden lang andauernden Veranstaltung, standen Fragen der zukünftigen Verkehrsführung ebenso im Mittepunkt wie der „Bebauungsmix“, der an dieser Stelle verwirklicht werden soll. 
Ca. 65 neue Wohneinheiten sollen an dieser Stelle entstehen. Große Sorgen, dies machten auch manchmal emotional vorgebrachte Beiträge klar, machen sich die Bürgerinnen und Bürger dabei um die zusätzliche Verkehrsbelastung und insbesondere um den Bau von zwei mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern.

„Für uns ist klar, dies muss ein Baugebiet von herausragender Qualität werden. Aus dem ´Handlungskonzept Wohnen´ wissen wir, welche Wohnungen in der Stadt Viersen zukünftig gebraucht werden. Deshalb ist uns das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern an dieser Stelle so wichtig, da wir auch jetzt noch einmal wichtige Anregungen für den weiteren Verlauf der Beratungen bekommen haben“, fasste Stephan Sillekens am Ende der Diskussion zusammen. 
„Allerdings ist auch klar geworden, dass die unterschiedlichen Interessen sich nicht grundsätzlich unter einen Hut bringen lassen. Hier kommen auch schwierige gemeinsame Entscheidungen auf uns zu“, ergänzte er. 

Klar ist, dass man miteinander im Gespräch bleiben will und muss.


April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Datum : 24. April 2018
25
27
28
29
30

Senioren Union Viersen

Facebook CDU Viersen

 

CDU Viersen 

Facebook CDU Viersen

Anmeldung

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?